Triklinium

Triklinium
Tri|kli|ni|um, das; -s, ...ien (altrömischer Esstisch, an drei Seiten von Speisesofas umgeben)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Triklinĭum — (lat.), bei den Römern der quadratische Eßtisch samt dem auf drei Seiten, die vierte blieb für die Bedienung frei, herumlaufenden breiten, niedrigen Diwan (lectus) für drei mal drei Personen, die, den linken Arm auf ein Kissen gestützt, die Füße… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Triklinium — Triklinĭum, altröm. Speisezimmer, in dem an drei Seiten Ruhebetten, je eines für drei Personen, um einen Tisch standen; in Klöstern Saal zur Bewirtung der Pilger …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Triklinium — Tri|kli|ni|um 〈n.; s, ni|en〉 1. altröm. Speiseraum mit dem an drei Seiten von Liegepolstern umgebenen Esstisch 2. der Esstisch selbst [<lat. triclinium <grch. tri... „drei...“ + kline „Lager, Bett“] * * * Triklinium   [lateinisch] das, s/ …   Universal-Lexikon

  • Triklinium — Rekonstruiertes Triclinium aus Caesaraugusta (Saragossa) Schema der Platzverteilung in einem Triclinium für maximal 9 Persone …   Deutsch Wikipedia

  • Triklinium — Tri|kli|ni|um 〈n.; Gen.: s, Pl.: ni|en〉 1. altröm. Speisezimmer mit dem an drei Seiten von Polstern zum Liegen umgebenen Esstisch 2. der Esstisch selbst [Etym.: lat.; → triklin] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Triklinium — Tri|kli|ni|um das; s, ...ien [...i̯ən] <aus gleichbed. lat. triclinium, dies aus gr. tríklinon »Tischlager mit drei Speisesofas für je zwei Personen« zu tríklinos »drei Tischlager umfassend« (zu ↑tri... u. klínē »Lager«)>: 1. an drei Seiten …   Das große Fremdwörterbuch

  • Venezianische Diplomatie — Gesandtenempfang in der Sala del Collegio des Dogenpalasts, Francesco Guardi, 1770 75 Der Schweizer Historiker Johannes von Müller (1752–1809) gilt als Entdecker der Relazioni der venezianischen Gesandten. Berühmt wurden sie jedoch erst durch die …   Deutsch Wikipedia

  • Cesare Maccari — (* 9. Mai 1840 in Siena; † 7. August 1919 in Rom) war ein italienischer Maler und Bildhauer. Cesare Maccari war zusammen mit Tito Sarrocchi Schüler des Institut der schönen Künste in Siena. Neben der Malerei wirkte Maccari auch einige Zeit als… …   Deutsch Wikipedia

  • Esskultur im Römischen Reich — Stillleben mit Früchtekorb und Vasen (Pompeji, um 70 n. Chr.) Das Römische Reich umfasst eine Epoche vom 6. Jahrhundert v. Chr. bis zum 5. Jahrhundert n. Chr. und damit mehr als 1000 Jahre; zählt man das Oströmische Reich mit hinzu, kommt man… …   Deutsch Wikipedia

  • Hadriansvilla — Der Canopus mit Blick auf das Serapeium Die Villa Adriana oder Hadriansvilla wurde von 118 bis 134 n. Chr. ca. 30 Kilometer nordöstlich von Rom, 6 km vor Tivoli (früher Tibur) als Sommerresidenz und Alterssitz des römischen Kaisers Hadrian… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”